Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Abspann

0 Bewertungen

Energie-Apps des Monats

Ein Schwerpunkt in der nächsten Energy 2.0 ist die Light+Building 2014. Als kleine Einstimmung stellen wir Ihnen drei Apps vor, die Gebäuden energetisch auf die Sprünge helfen sollen. Sie möchten hier Ihre App sehen? Dann schreiben Sie uns: energy2.0@publish-industry.net

Effizienter heizen

Mit der Energie-Spar-Check App von Viessmann können Verbraucher und Fachhandwerker feststellen, wie effizient eine Heizung arbeitet. Nach der Angabe des Gas- oder Ölverbrauchs pro Jahr und der Wohnfläche ermittelt die App einen aktuellen Energie-Kennwert. Anhand einer Skala von Grün bis Rot stellt sie dar, wie effizient die Heizung ist und erstellt mit einigen Anlagenparametern einen Modernisierungsvorschlag. Der Nutzer sieht, wie viel Energie, Geld und CO2 die Modernisierung spart.

System: iOS

Preis: kostenlos

Günstig sanieren

Die Energiespar-App von Wüstenrot bietet aktuelle Informationen über die staatlichen Förderungen zur thermi­schen Sanierung. Sie gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der staatlichen Förderungen für Wohnobjekte, die sich für eine Sanierung qualifizieren, sowie über Sanierungsarten und deren Förderungshöhe. Die App gibt unter anderem Auskunft, bis zu welcher Summe eine Förderung für Teilbereiche des Wohnobjekts in Anspruch genommen werden können.

System: iOS

Preis: kostenlos

Sanieren und sparen

Der Energiesparrechner von Knauf deckt den Energieverbrauch eines Gebäudes auf und zeigt, ob Sanierungsbedarf besteht. Der Bauherr muss dafür nur einige grundlegende Informationen kennen: Die Größe des Hauses, den jährlichen Energieverbrauch und die Art der Energieversorgung. Die Energieeffizienz zeigt die App auf einer Skala von grün bis rot grafisch an. Der U-Wert-Rechner bietet zudem Handwerkern und Verarbeitern die Möglichkeit, Wärmedurchgangskoeffizienten zu errechnen.

System: iOS, Android

Preis: kostenlos

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben