Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Panorama

0 Bewertungen

Auszeichnung für vier Energy-Masters-Unternehmen

Ende Februar wurde der Econique Energy Masters Awards 2012 bei der Konferenz "Energy Masters" verliehen. Gewonnen haben in der Kategorie "Einsatz erneuerbarer Energien" die Stadtwerke München, die öffentliche Verkehrsflächen auf innovative Weise mit Erdwärme eisfrei halten. Dank der Verwendung von Heatpipes, in denen das Wärmeträgermedium CO2zwischen Grundwasser und Außenluft von selbst zirkuliert, beträgt in einem Projekt die Energieeinsparung gegenüber der bisherigen strombetriebenen Heizung 100 %.

Rocheerhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Einsatz innovativer Technik" für seine energieautarke, äußerst effiziente Abwasserreinigung. Pro Jahr werden im Werk Penzberg nun aus Abwasser und flüssigen Abfällen etwa 2700 MWh Strom und 2800 MWh Wärme erzeugt, was zu Primärkosteneinsparungen im sechsstelligen Eurobereich pro Jahr führt.

Gewinner der Kategorie "Energieeffizienz im Mittelstand" ist der Umweltdienstleister und Rohstoffanbieter Alba. Das nach eigenen Angaben jüngste Ener-gieeffizienz-Team Deutschlands ent-wickelte im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 50001 auch erfrischende Ideen zum Energiemonitoring in der Leitwarte und in mobiler Form oder zur Mitarbeiter-schulung und bis hin zum Effizienz-Maskottchen, das mittels Tafeln in den Anlagen die Belegschaft über energierelevante Themen informiert.

Beim Energiemanagement-Gesamtkonzept überzeugte die Jury, der auch Energy 2.0-Chefredakteur Dr. Karlhorst Klotz angehörte, Metsä Tissue. Ein inzwischen auch von der EU-Kommission gefördertes Projekt reduziert die CO2-Emissionen bei der Herstellung von Hygienepapieren. Insgesamt werden sechs Werke in fünf Ländern der europäischen Union untersucht.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben