Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Deneff: Mehr Energieeffizienz, weniger Energieverschwendung als Ziel Bild: DENEFF
Vorstände und Beisitzer

0 Bewertungen

Neue Gesichter in der Deneff

Eine Organisation, die sich gegen Energieverschwendung stark macht. Wie ein „Who is who“ der Energieeffizienzbranche liest sich denn auch die Liste der Vorstände und Beisitzer.

Die Deneff, die sich gegen Energieverschwendung einsetzt, hat neue Vorstände: Patrick Weber (Imtech Deutschland) und Peter Klaus Kölling (Grundfos Deutschland) wurden bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (Deneff) neu als stellvertretende Vorsitzende in den Vorstand gewählt.

Außerdem bestätigten die Mitglieder den Braunschweiger Bundestagsabgeordneten Carsten Müller im Amt als Vorstandsvorsitzenden, Christoph Freiherr von Speßhardt (Knauf Insulation) als stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Dr. Christoph Zschocke (Ökotec Energiemanagement) als Finanzvorstand sowie die beiden geschäftsführenden Vorstände Martin Bornholdt und Christian Noll im Amt.

Als neue beisitzende Mitglieder wurden Ferenc Ellermann (Energetrium), Prof. Dr. Frank Höpner (Cofely Deutschland), Jürgen Jost (Philips), Reiner Pfliegensdörfer (Danfoss) und Christoph Meyer (Deutsche Rockwool Mineralwolle) gewählt.

Mit Beschluss der Mitglieder wurden außerdem die bisherigen Beisitzer Michael Donath (Ratiocalor Energiedienstleistungen), Arnold Drewer (IpeG-Institut), Frank Krah (Integral Projekt), Tanja Loitz (CO2online) und Jürgen Unseld (Integral Projekt) im Amt bestätigt. (kk)

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben