Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Mit einzelnen Modulen kombinieren Anwender beim Rockstar-Steckverbindersystem unterschiedliche benötigte Funktionen zur Übertragung von Energie, Signalen und Daten in einem Steckverbinder. Bild: Studio Hesterbrink
Weidmüller auf der SPS IPC Drives

0 Bewertungen

Verbindungstechnik braucht einen Rockstar

Mit dem Rockstar ModPlug präsentiert Weidmüller auf der SPS IPC Drives eine Steckerbinderlösung, die aufgrund einer vielfältigen Auswahl an Modulbaugrößen mehr Anwendungen in einem Steckerbinder ermöglicht.

Mit Rockstar ModuPlug bietet Weidmüller modulare Steckverbinder, die den Kundenansprüchen an Funktionalität auf kleinem Bauraum, sichere Installation und sicheres Nachrüsten genügen. Das modulare Steckverbindersystem ist zukunftstauglich ausgelegt: Mit einzelnen Modulen kombinieren Anwender viele benötigte Funktionen zur Übertragung von Energie, Signalen und Daten in einer Schnittstelle.

Mithilfe der vielfältigen Auswahl an Modulbaugrößen bringen Nutzer mehr Anwendungen in einem Steckverbinder unter. Rockstar ModuPlug reduziert gleichzeitig den Platzbedarf und die Kosten im Vergleich zu festpoligen Einsätzen und anderen modularen Steckverbindersystemen.

Beim neuen Steckverbundersystem liegt das Augenmerk auf der Funktionalität und Flexibilität bei einer unkomplizierten Installation. So ist das High Power Modul, ein leistungsstarkes 100 A Modul, in der neuen Breite Single Plus 1.5 erhältlich. Es ist schmaler als der Marktstandard und schafft Platz für weitere Module. Das High Speed Modul, ein kompaktes 2-poliges Busmodul, nimmt sowohl Megabit- als auch Gigabit-Dateneinsätze auf. In einem Modul lassen sich so bis zu zwei Cat-6A-Leitungen mit jeweils 10 GBit integrieren. Bei Rockstar ModuPlug startet Weidmüller mit zehn Modulen, weitere folgen sukzessive.

Weidmüller auf der SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November 2016 in Nürnberg: Halle 9, Stand 351

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben