Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: EAO
Bahntechnik

0 Bewertungen

Sicher und zuverlässig schalten

Text: Norbert Backhaus, EAO
Die Bahnbranche ist eine raue Umgebung – nicht nur wirtschaftlich gesehen, auch die Witterungsbedingungen machen es den Herstellern nicht einfach. Damit Zugausfälle so gering wie möglich gehalten werden, schaffen auch die kleinsten Komponenten immer mehr.

Speziell für den Einsatz in Schienenfahrzeugen, die auch bei extremer Kälte bis –40°C zuverlässig ihren Dienst leisten müssen, ist die bewährte Baureihe 04 von EAO modifiziert worden. Alle Betätiger und Komponenten der Serie sind nun für einen Temperaturbereich von –40 bis +55 °C UL-zertifiziert. Dieses Upgrade steigert die Leistung der Reihe für noch extremere Anwendungsumgebungen. Die neue Spezifikation wurde für die Branche des öffentlichen Personenverkehrs weltweit entwickelt um sicherzustellen, dass die Baureihe auch bei den in Russland, Kanada und Alaska üblichen extremen Umgebungstemperaturen zuverlässig arbeitet.

Mit der Schutzart IP65 bietet diese Erweiterung auch Einsatzmöglichkeiten und Sicherheitsvorteile für einige andere Applikationen. Alle Funktionsgruppen, wie Leuchtmelder, Leuchtdrucktasten, Schlüssel- und Wahlschalter sowie Not-Halt-Tasten sind UL-zertifiziert, frontseitig IP 65 geschützt und in der –40°C-Version lieferbar. Der Anwender kann weiterhin zwischen der Bauform für die 22,5 mm-Einbaubohrung und der nahezu frontbündigen Bauform für die 30,5mm-Einbaubohrung wählen.

Die Elemente mit Tastschaltelement oder den selbstreinigenden Sprungschaltelementen bleiben von dieser Modifikation unberührt und können in gewohnter Weise verwendet werden. Neben der Steck- und Schraubanschlusstechnik ist optional die PIT-Technik für den schnellen und sicheren Anschluss der Kabel verfügbar. Alle Produkte erfüllen internationale Normen, darunter UL, CE, RoHS, CB – EN/IEC 60947-5-1, NFF 16-102, CSA, CCC, GOST und Germanischer Lloyd. Die UL-Zulassung gilt für Kupferdraht Größe 26-16.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben