Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Versorgen & Verbinden

0 Bewertungen

Puffermodule für den unterbrechungsfreien Betrieb

Für die sichere und unterbrechungsfreie Stromversorgung, auch bei starken Netzschwankungen, eignen sich Feas Puffermodule der neuesten Generation. Durch den Einsatz von Kondensatoren sind sie, laut Hersteller, lebenslang wartungsfrei und für den Einsatz in Anlagen und Systemen in schwer zugänglichen Einsatzgebieten gedacht. Die Module erlauben eine sichere Versorgung der Verbraucher bis zu mehreren Minuten, stehen aber bereits nach kurzer Ladezeit wieder zur Verfügung. Sie sind in einem Temperaturbereich von –30 bis +80°C einsetzbar und trotzen mit ihrem Giesharzvollverguss auch extremsten Umweltbedingungen und dem rauesten Industriealltag. Durch einen Wirkungsgrad von mehr als 95 Prozent sind die Module effizient, haben eine unbegrenzte Ladefähigkeit und sind tiefentladefest. Zur Leistungssteigerung ist die SSE-Reihe parallelschaltbar und kaskadierbar. Die selektive Absicherung kritischer Verbraucher ist ebenso möglich wie die Fernüberwachung mittels Relaiskontakten. So kann die Leistungselektronik getrennt von der Steuerelektronik gesichert werden, um bei Netzausfall die Steuerung kontrolliert beenden zu können. Die Puffermodule sind auf Hutschiene montierbar oder für Wandmontage geeignet. Es sind sowohl reine Produkte für die 12, 24 und 48V-Versorgung als auch gepufferte Netzgeräte erhältlich.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben