Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Die neuen MOSFET-Relais der G3VM-Familie von Omron können AC- und DC-Lasten von bis zu 5 A oder 600 V schalten. Bild: Omron
Relais

0 Bewertungen

Neue Hochstrom- und Hochvolt-MOSFET-Relais

Omron Electronic Components Europe hat MOSFET-Relais vorgestellt, die Gleich- und Wechselstromlasten von bis zu 5 A oder 600 V schalten können. Die Relais eignen sich für Anwendungen in der Industrie- und Fabrikautomation.

Die Anwendungsgebiete der vorgestellten MOSFET -Relais von Omron umfassen Werkzeugmaschinen, Roboter, Wechselrichter, Test- und Messgeräte sowie Sicherheitssysteme. Neu in der Relaisfamilie G3VM ist der G3VM-61CR1/61FR1, der 5 A AC oder DC bei 60 V schalten kann und mit Parallelschaltung der Ausgänge für DC-Lasten sogar 10 A DC bewältigen soll. Die Hochvoltbausteine G3VM-401CR/401FR und G3VM-601CR/601FR schalten 0,4 A bei 400 V beziehungsweise 0,6 A bei 600 V AC oder DC. Auch hier soll sich mit der passenden Anschlusskonfiguration die maximale Gleichstromlast auf 0,8 A beziehungsweise 1,2 A verdoppeln lassen.

Ein weiterer Kernaspekt dieser drei Bauelemente sind kurze Ein- und Ausschaltzeiten. Diese sollen unter der Hälfte derer bekannter Alternativlösungen liegen: Die Relais schalten in einer statt den sonst üblichen 3 ms ab. Die Einschaltzeit beträgt beim G3VM-61CR1/FR1 5 ms und beim G3VM-401CR/FR nur 1 ms, verglichen mit 10 ms bei anderen Lösungen. Alle drei Ausführungen werden als Schließer (SPST-NO) in DIP8-THT- und SMT-Versionen angeboten, von denen Letztere für das Reflow-Löten geeignet sind.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben