Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Versorgen & Verbinden

0 Bewertungen

Neue Einsätze für Leichtgewicht

Text: Gero Degner, Harting
Das Leichtgewicht unter den schweren Steckverbindern bekommt neue Einsätze: Harting erweitert seine Baureihe Han-Eco um Monoblockeinsätze mit Schraubanschlusstechnik. Damit kommen die Vorteile der Baureihe auch in Applikationen zum Tragen, die vorrangig Einsätze mit dieser Anschlusstechnik nutzen.

Die Familie Han-Eco verwendet Hochleistungskunststoff als Gehäusematerial und bietet damit Gewichts- und Kostenvorteile gegenüber den „klassischen“ Industriesteckverbindern mit Metallgehäuse. Die Han-Eco-Steckverbinder lassen sich aufgrund des schraubenlosen Verrastprinzips komplett ohne Werkzeug besonders schnell konfektionieren.

Analog zu den schweren Industriesteckverbindern der Baureihe Han B wird Han-Eco in den Baugrößen 6 B, 10 B, 16 B und 24 B angeboten. Durch den konsequenten Verzicht auf nicht benötigte Bauteile wird eine höhere Kontaktdichte möglich. Neben Tüllengehäusen mit geraden oder seitlichen Kabelausgang sind Anbau-, Kupplungs- und Sockelgehäuse verfügbar. Die Kabelverschraubungen sind integriert und mit metrischen Gewinden ausgestattet.

Robuster Hochleistungskunststoff

Die Gehäuse von Han-Eco sind aus glasfaserverstärktem Hochleistungskunststoff gefertigt, der resistent gegen Umwelteinflüsse ist und in Kombination mit dem Design eine hohe mechanische Robustheit sicherstellt. Im verriegelten Zustand erreicht die Steckverbinder-Baureihe die Schutzart IP65. Auch in Hinsicht auf die Brennbarkeit erfüllt die Han-Eco-Serie alle Anforderungen und erreicht gemäß UL 94 die bestmögliche Klassifizierung V 0.

Bei der Entwicklung der Kunststoff-Steckverbinder haben die Ingenieure von Harting viel Wert auf eine unkomplizierte und schnelle Montage gelegt. Entsprechend kann die Konfektionierung bei Han-Eco komplett ohne Schrauben und Werkzeug erfolgen. Stattdessen setzt der Hersteller mit seinem click-and-mate-System auf eine einfache und zuverlässige Verrastlösung.

Module aus dem Baukasten

Passend zu den Han-Eco-Gehäusen steht das Modulportfolio der Han-Modular-Baureihe zur Verfügung. Das Besondere dabei ist: In den Gehäusen aller vier Han-Eco-Baugrößen findet jeweils ein Modul mehr Platz als in den Han-B-Gehäusen gleicher Baugröße. Durch den Einsatz der Module aus der Baureihe Han-Modular lassen sich unterschiedlichste Leistungen und Signale einfach und sicher im Steckverbinder übertragen. Die Module können selbstverständlich auch mit den neuen Monoblöcken E zusammen in einem Han-Eco-Steckverbinder integriert werden. Für die Übertragung des Schutzleiters steht optional ein PE-Modul zur Verfügung.

Der Montageausschnitt der Anbaugehäuse ist identisch mit denen der Standard-Industriesteckverbinder von Harting, konstruktive Anpassungen etwa bei Schaltschrankwänden sind deshalb nicht notwendig. Die Verriegelungsbügel sind flexibel zwischen Anbau- und Tüllengehäuse wechselbar.

Ausweitung der Einsatzbereiche

Harting hat das Portfolio von Han-Eco um die Kontakteinsätze Monoblock E mit Schraubanschluss erweitert, die für alle vier Baugrößen zur Verfügung stehen. Auch für die Monoblöcke wurde das Han-Eco-Verrastprinzip click and mate und damit die einfache und werkzeuglose Montage beibehalten. Die Monoblöcke verwenden die bewährten Han-E-Kontakte mit Schraubanschluss und Drahtschutz. Sie haben eine Bemessungsspannung von 500 V sowie einen Bemessungsstrom von 16 A. Der Kabelanschlussquerschnitt liegt minimal bei 0,75 mm² und maximal bei 2,5 mm².

Eine Besonderheit der neuen Monoblöcke E für Han-Eco ist, dass sie, im Vergleich zu den Han-E-Standardeinsätzen eine bis zu 67 Prozent höhere Kontaktdichte erreichen. Die Monoblöcke verfügen über einen voreilenden PE-Kontakt und die Möglichkeit einer sechsfachen Kodierung. Damit ergeben sich für die vier Baugrößen die maximalen Kontaktbelegungen 10+PE, 14+PE, 20+PE und 28+PE. Die Monoblock-Einsätze in den Baugrößen 6 B (10 E) und 10 B (14 E) sind bereits verfügbar, die Baugrößen 16 B (20 E) und 24 B (28 E) folgen Mitte des Jahres 2014.

Nach oben