Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Versorgen & Verbinden

0 Bewertungen

Modular aufgebaute Anzeigeleuchten

Die modular aufgebauten Anzeigeleuchten der Serie LU von

<b>Patlite</b>

bieten Variationsmöglichkeiten: zwei verschiedene Durchmesser, bis zu fünf stapelbare LED-Module, die sich beliebig kombinieren lassen, ein optionales Klangmodul und die Aufrüstung mit wartungsarmen Stroboskop-Modulen. Die LED-Türme der Serie sind in zwei verschiedenen Säulendurchmessern erhältlich: 50 mm (LU5) und 70 mm (LU7). Die modular aufgebauten Anzeigelichter sind für Erstausrüster geeignet, die bei ihren Geräten unterschiedliche, mehrstöckige Versionen anbieten wollen. Im Baukastensystem der LU7 hat der Anwender die Wahl zwischen vier verschiedenen Sockelmodulen in den Farben Elfenbein, Silber und Schwarz, auf die er bis zu fünf Standard- oder Stroboskop-LED-Module setzen kann.Die modular aufgebauten Anzeigeleuchten der Serie LU vonPatlitebieten viele Variationsmöglichkeiten: Zwei verschiedene Durchmesser, bis zu fünf stapelbare LED-Module, die sich beliebig kombinieren lassen, ein optionales Klangmodul und die Aufrüstung mit wartungsarmen Stroboskop-Modulen. Die LED-Türme dieser Serie sind in zwei verschiedenen Säulendurchmessern erhältlich: 50 Millimeter (LU5) und 70 Millimeter (LU7). Die modular aufgebauten Anzeigelichter sind für Erstausrüster gut geeignet, die bei ihren Geräten unterschiedliche, mehrstöckige Versionen anbieten wollen. Im Baukastensystem der LU7 hat der Anwender die Wahl zwischen vier verschiedenen Sockelmodulen in den Farben Elfenbein, Silber und Schwarz, auf die er bis zu fünf Standard- oder Stroboskop-LED-Module setzen kann. Die Verdrahtung der Module in Rot, Gelb, Grün, Blau und Transparent/Weiß erfolgt über einen Klemmenblock. Eine Farbcodierung macht den Anschluss zu einem Kinderspiel: Jede Klemme ist in der Farbe des jeweiligen LED-Kuppelglases gefärbt. Durch den praktischen Bajonettverschluss können die Farbmodule auch nach der Installation beliebig neu kombiniert werden. Mit der Klemmtechnik ist dabei eine aufwendige Neuverkabelung nicht erforderlich.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben