Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Ilme
Buchseneinsatz

1 Bewertung

Direkt stecken ohne Crimpwerkzeug

Ilme bietet mit dem neuen RJ45-Buchseneinsatz die Möglichkeit, eine RJ45-Leitung direkt und ohne Crimpwerkzeug an einen RJ45-Steckverbinder sowie eine RJ45-Buchse anzuschließen.

Bisher musste eine RJ45‐Leitung mit einer speziellen Crimpzange an den RJ45‐Steckverbinder angeschlossen werden. Zudem reicht der Anschlussraum in geschlossenen Industrie-Steckverbindergehäusen zwar für den Anschluss einer RJ45‐Leitung an einen RJ45‐Steckverbinder, aber nicht mehr für den Anschluss an eine RJ45‐Buchse. Deshalb ließ sich RJ45 nur bei offenen Steckverbindergehäusen für den direkten Anbau an Schaltschrankausschnitten einsetzen.

Mit dem neuen RJ45-Buchseneinsatz CIK 8IFT von Ilme lassen sich RJ45-Leitungen direkt sowohl an einen RJ45-Steckverbinder als auch an eine RJ45-Buchse anschließen. Der Buchseneinsatz CJK 8IFT und der RJ45‐Steckverbinder CJK 8IMT erlauben durch den direkten spezialwerkzeuglosen IDC‐Schneidklemmanschluss und die hohe Datenrate einfache Verarbeitung und eine schnelle Übertragungsgeschwindigkeit bei kompakter Bauweise. Diese RJ45‐Komponenten lassen sich mit industrietauglichen Ilme‐Gehäusen der Größe 21.21 bis zu einem Schutzgrad IP68 kombinieren.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben