Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Die Module sind auch für Schleppkettenanwendungen geeignet
Versorgen & Verbinden

0 Bewertungen

AS-Interface-Technik mit M12-Steckverbindertechnik

Die MASI68-Module von

<b>Murrelektronik</b>

vereinen die unkomplizierte Handhabung der AS-Interface-Technik mit der M12-Steckverbindertechnik und Rundkabelverdrahtung. Die Module sind für Einsatz im rauen industriellen Umfeld mit Schmier- und Kühlmitteln, bei hohen mechanischen Belastungen oder in Schleppkettenanwendungen geeignet. Die Module sind kompakt und können auch bei beengten Platzverhältnissen einfach eingebaut werden. Das Angebot umfasst Kompaktmodule und Module mit Erweiterungsfunktion mit jeweils vier oder acht Steckplätzen - für die M12- ebenso wie für die M8-Anschlusstechnik. Dabei stehen MASI68-Komponenten mit vordefinierten Ein- und mit Ein- und Ausgängen zur Verfügung. Außerdem erhältlich sind Erweiterungsmodule die es ermöglichen, PT 100-Sensoren für die Temperaturmessung wirtschaftlich in das Installationssystem zu integrieren sowie Erweiterungsmodule mit passiv sichern Ausgängen. Die Erweiterungsmodule können schnell, flexibel und fehlerfrei in bestehende Installationskonzepte integriert werden. Sie werden mit den speziell dafür ausgelegten Rundleitungen verbunden. Somit können, ebenso wie mit dem AS-Interface Profilkabel, Systemausdehnungen bis 100 m realisiert werden.Die MASI68-Module vonMurrelektronikvereinen die Handhabung der AS-Interface-Technik mit der M12-Steckverbindertechnik und Rundkabelverdrahtung. Die Module sind für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld mit Schmier- und Kühlmitteln, bei hohen mechanischen Belastungen oder in Schleppkettenanwendungen geeignet. Sie sind kompakt gebaut und lassen sich deshalb auch bei beengten Platzverhältnissen einbauen. Das Angebot umfasst Kompaktmodule und Module mit Erweiterungsfunktion mit jeweils vier oder acht Steckplätzen - für die M12- ebenso wie für die M8-Anschlusstechnik. Dabei stehen MASI68-Komponenten mit vordefinierten Ein- und mit Ein- und Ausgängen zur Verfügung. Außerdem erhältlich sind Erweiterungsmodule, die es ermöglichen, PT100-Sensoren für die Temperaturmessung wirtschaftlich in das Installationssystem zu integrieren sowie Erweiterungsmodule mit passiv sicheren Ausgängen. Die Erweiterungsmodule lassen sich schnell, flexibel und fehlerfrei in bestehende Installationskonzepte integrieren. Sie werden mit den speziell dafür ausgelegten Rundleitungen verbunden. Somit können, ebenso wie mit dem AS-Interface-Profilkabel, Systemausdehnungen bis 100 m realisiert werden.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben