Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Schildknecht
Vertrieb in Deutschland

0 Bewertungen

Schildknecht kooperiert mit Tosibox

Schildknecht hat am Rande einer Veranstaltung in München eine Kooperation mit der finnischen Firma Tosibox bekannt gegeben. Schildknecht wird die Produkte von Tosibox, zu denen Netzwerkgeräte für den Fernzugriff oder intelligente Verschlüsselungsgeräte gehören, auf dem deutschen Markt vertreiben.

Die patentierte Plug&Go-Technik von Tosibox ist eine hardwarebasierte Lösung für den einfachen Aufbau von sicheren Verbindungen zwischen netzwerkfähigen Geräten. Maschinenhersteller, Energieversorger, Netzbetreiber, das Service-Personal oder Endkunden erhalten damit einen sicheren Fernzugriff auf ihre weltweit eingesetzten Geräte. Zudem sind auf diese Weise M2M-Verbindungen möglich. Die Technik von Tosibox ist skalierbar, beginnend mit einer einfachen Punkt-zu-Punkt-Verbindung über den Zugriff von einem zentralen Punkt auf mehrere Geräte bis hin zu großen Netzwerken mit mehreren tausend Verbindungen.

Der Umgang mit den Tosibox-Geräten ist einfacher als mit anderen auf dem Markt verfügbaren Produkten. Die Inbetriebnahme mit Verbindungsaufbau zwischen zwei Geräten dauert nur fünf Minuten. Tosibox-Lock und Tosibox-Key verbindet sich nach einem patentierten Verfahren automatisch, weltweit, auch über Firewalls. Falls an einem Standort keine Internet-Anbindung vorhanden ist, lassen sich die Verbindungen auch über GSM/3G/4G-Netze erstellen.

Tosibox bringt automatisch die sichersten Authentifizierungs- und Verschlüsselungs-Standards zum Einsatz. Die Geräte erstellen eine direkte VPN-Verbindung zwischen den definierten Standorten. Es wird nach dem Verbindungsaufbau kein Cloud-Dienst benötigt und es fallen keine Lizenzkosten an.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben