Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Steuern & Vernetzen

0 Bewertungen

Industrie-PC für Produktion und Logistik

Mit dem Compact-IPC-C12 stellt

<b>Noax</b>

einen neu überarbeiteten IPC mit schlankem Design und einer Vielzahl von Möglichkeiten zur benutzerspezifischen Konfiguration vor. Es gibt ihn mit Intel-Celeron-Prozessor oder Intel-Core2Duo-Prozessor mit 2 �?1,86 GHz. Der 12"-Touch-PC wird mit SVGA- oder alternativ mit XGA-Display geliefert. Um ein breites Einsatzspektrum zu ermöglichen, sind die Industrie-PCs serienmäßig mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet. Sollten die bereits im Standard enthaltenen Schnittstellen nicht ausreichen, lässt sich das Gerät über zwei PCI- beziehungsweise PCIe-Steckplätze erweitern. Um dem Benutzer eine hohe Ergonomie zu bieten, verfügen die neuen IPCs über bis zu fünf Funktionstasten, die sich frei programmieren lassen. So ist es zum Beispiel möglich, mit nur einem Tastendruck zwischen den verschiedenen Anwendungen zu wechseln oder die Bildschirmtastaturein- oder auszublenden.Mit dem Compact-IPC-C12 stellttNoaxeinen völlig überarbeiteten Industrie-PC vor. Das Gerät zeichnet sich durch sein schlankes Design und eine Vielzahl von Möglichkeiten zur benutzerspezifischen Konfiguration aus. Beim Prozessor kann der Kunde zwischen mehreren Varianten wählen: Entweder ein Intel Celeron Prozessor oder einem Intel Core 2 Duo Prozessor mit 2 �?1,86 GHz an. Der 12"-Touch-PC wird entweder mit einem SVGA- oder alternativ mit einem XGA-Display geliefert. Um ein breites Einsatzspektrum zu ermöglichen, sind die Industrie-PCs serienmäßig mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet. Sollten die bereits im Standard enthaltenen Schnittstellen nicht ausreichen, lässt sich das Gerät über zwei PCI- beziehungsweise PCIe-Steckplätze erweitern. Um dem Benutzer eine gute Systemergonomie zu bieten, verfügen die neuen IPCs über bis zu fünf Funktionstasten, die sich frei programmieren lassen. So ist es zum Beispiel möglich, dass der Anwender mit nur einem Tastendruck zwischen den verschiedenen Anwendungen wechselt oder die Bildschirmtastatur ein- oder ausblendet. Ein in die Front integrierter USB-Anschluss erleichtert besonders für IT-Administratoren die Arbeit.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben