Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Embedded Box zur Überbrückung

1 Bewertung

Gegen Ausfälle auf der Schiene

Auf der Bahnmesse Innotrans präsentiert Syslogic eine neue Version des lüfterlosen Box-PCs Railway Computer Compact 8, der Netzausfälle bis zu 10 Millisekunden überbrücken kann.

Der neue Railway Computer Compact 8 von Syslogic erfüllt die Anforderungen der Bahnindustrie wie die Branchennorm EN50155, Klasse S2. Das auf der Innotrans präsentierte Gerät eignet sich als Datenlogger, FIS-Rechner (Fahrgastinformationssystem), Steuerungsrechner, Content Server, Kommunikationsrechner oder Network Video Recorder.

Fit für die Schienen

Der Railway Computer Compact 8 ist für einen Temperaturbereich von –40 °C bis +85 °C auf Bauteilebene zugelassen und erfüllt neben EN50155, Klsse S2 auch die Brandschutznorm für Schienenfahrzeuge nach EN45545, Klasse TX. Außerdem bietet der Railway Computer volle EN61373-Konformität in Hinblick auf Schocks und Vibrationen, EMV und elektrische Isolationsanforderungen.

Schienentaugliche Komponenten

Der Railway Computer Compact 8 wurde konsequent für den Rolling-Stock-Einsatz entwickelt. Er verfügt über einen galvanisch getrennten Speisungseingang und lässt sich inklusive Ignition Controller über Weitbereichseingänge für Gleichspannung zwischen 16,8 und 110 Volt konfigurieren.

Die verbauten CPU-Boards werden mit einer Speziallackierung gegen Betauung geschützt. Zudem sind sämtliche elektronischen Komponenten fest verlötet, wodurch der Box PC ständigen Vibrationen trotzt. Die verwendete Prozessorplattform aus der BayTrail-Produktlinie von Intel Atom verfügt über eine sehr geringe Leistungsaufnahme, was hohe MBTF-Werte (Mean Time between Failures) ermöglicht.

Innotrans: Halle 6.2B, Stand 211

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben