Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Steuern & Vernetzen

0 Bewertungen

Firmenrundgang

Im Münchener Umland fertigt Noax Industriecomputer für besonders harte Einsätze. A&D hat dem Unternehmen ein Besuch abgestattet.

Seit über 20 Jahren ist Noax im Markt für Industrie-PCs tätig. Das Unternehmen mit Sitz in Ebersberg bei München hat sich ganz dem Qualitätsversprechen Made in Germany verpflichtet.

Alle IPCs samt Mainboards stammen aus eigener Entwicklung. Sie werden in Ebersberg montiert, aufwändig getestet und halten so extremen Umgebungsbedingungen stand. Das Einsatzspektrum der Industrie-PCs - von der Stahlindustrie bis zu mobilen Arbeitsmaschinen - verdeutlicht die Heavy-Duty-Ausrichtung des IPC-Herstellers.

"Qualität setzt sich durch". Davon ist Vorstand Verena Schechner überzeugt. Deshalb stehen drei Aspekte ganz oben auf der Noax-Agenda: Hohe Qualität, Nähe zum Kunden und kurze Reaktionszeiten. Selbstredend realisiert das Unternehmen auch individuelle Anpassungen für seine Kunden.

Qualität ist der Dreh- und Angelpunkt in der IPC-Produktion von Noax. Um die Robustheit zu veranschaulichen, lassen die eigenen Mitarbeiter ihre Kreativität spielen: Sie steigen mit einem Panel-PC in den Pool, lassen eine Kugel auf das Touch-Display fallen oder springen sogar selbst drauf.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben