Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Steuern & Vernetzen

0 Bewertungen

Der Industrie-Arbeiter

Mit der Box-IPC-Serie ESAware EW4 hat ESA Elettronica sich auf Rechner für raue Industrie-Umgebungen fokussiert, die mit Vibrationen und thermisch belasteten Umgebungen zurechtkommen. Dazu trägt ein passives Kühlsystem bei, das die thermische Energie per Wärmerohrsystem aus dem robusten Gehäuse abführt. Der Industrie-PC arbeitet bei Umgebungstemperaturen von –20 bis +60 °C, kann mit Intel-i-Core-Prozessoren bis i7 ausgestattet werden und ist mit aktuellen Anschlüssen und Schnittstellen versehen, darunter Gigabit-Ethernet, USB 3.0, CFast und PCIe/PCI. Eine günstigere Variante des EW4 kann mit Intel-Atom-Prozessoren ausgestattet werden, bietet aber auch weniger Schnittstellen als der große Bruder.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben