Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: iStock, akinshin; Pyramid Computer
Polytouch

2 Bewertungen

Das Berührungserlebnis zählt

Text: Christian Jeske, Pyramid Computer
Multitouch-Panels sind im privaten Umfeld mit Smartphones und Tablets seit Jahren sehr beliebt; die Bedienung mit Gesten ist einfach und intuitiv. In den letzten Jahren verbreiten sich die Systeme auch im industriellen Umfeld zunehmend – der Kundennutzen steht hier im Vordergrund.

Mit Berührung und Gesten zu bedienende Systeme sind beliebt für interaktive Lösungen als Beratungs- oder Info-Terminal zur Produktpräsentation, als Wegeleitsystem, für Signage-Anwendungen oder auch als Infotainment-Kiosk mit Echtzeitinhalten. Eine entscheidende Rolle spielen bei der Verwendung von Touch-Systemen neben der Interaktivität die multimediale Kundenansprache sowie ein verbessertes Servicekonzept. Die Markttrends gehen klar in Richtung neue Kommunikationsformen, Anwendungen mit vielen Berührungspunkten sowie Multi-User-Interaktionen. Auch die Nachfrage nach integrierten Multitouch-Systemlösungen steigt weiter und die Anwendungen sind vielfältig, mit klarem Fokus auf Echtzeit-Inhalte. Der Nutzen muss auf jeden Fall im Vordergrund stehen und dem Anwender klar erkennbar sein.

Eine leistungsstarke Hardware ist unverzichtbar

Die Anforderungen an Multitouch-Systeme sind vom Prinzip her ziemlich trivial: Sie erfordern eine hohe Bildbrillanz und Touch-Präzision. Die meisten Systeme basieren auf der projizierten kapazitiven Touch-Technik (PCT). Da diese Technik einen oberflächenbündigen Einbau ermöglicht, eine hohe Benutzerfreundlichkeit gewährleistet und es zahlreiche Design-Möglichkeiten gibt, kommen derartige Touchscreens zunehmend im industriellen Bereich zum Einsatz. Auch der Einsatz der neuen optischen InGlass-Touch-Technik, wie zum Beispiel beim Polytouch 55 4K, bietet viele Vorteile. Entscheidend jedoch ist eine perfekte Gesamtlösung aus einem leistungsstarken Panel-PC und hochauflösenden Multitouch-Display. Die integrierte Gesamtlösung, frei von unschönen und störenden Kabeln, rundet das Produkt ab. Außerdem erlauben diverse Montagemöglichkeiten einen komfortablen Einsatz, sei es als Tisch-, Wand- oder auch Einbauvariante.

Touch-Technik der nächsten Generation

Die InGlass-Touch-Technik arbeitet mit einer umlaufenden Platine, die sich im Rahmen des Displays befindet. Diese Platine sendet einerseits einen Infrarot-Lichtvorhang durch den Touchscreen und misst gleichzeitig, wo sich das Brechungsverhalten des Infrarotlichts ändert, wenn zum Beispiel das Touchscreen-Glas mit einem Finger berührt wird. Es entsteht also ein enges Raster aus Infrarotlichtstrahlen unmittelbar über der Bildschirmoberfläche. Wird dieses Strahlenraster an einer bestimmten Stelle unterbrochen, kann der Touchscreen Controller den exakten Berührungspunkt ermitteln. So sorgt die Technik für eine hohe Eingabepräzision und die Druckstärkenerfassung erlaubt weitere Eingabedimensionen, wie das Zoomen mit einem Finger. Die Technik unterstützt einen weiten Bereich an Display-Größen, bietet vollständige optische Transparenz und ist zudem verschleißfrei.

Polytouch mit InGlass-Touch

Auch das jüngste Produkt der Polytouch-Reihe von Pyramid Computer basiert auf dieser neuartigen Technik. Der Polytouch 55 4K wurde im Herbst 2015 vorgestellt und ist das erste All-in-One-Multitouch-System mit 55 Zoll und 4K-Auflösung. Das 55 Zoll große Display ist mit moderner, licht­unempfindlicher Highend-Touch-Technik für hohe Eingabepräzision ohne Parallaxe ausgestattet und liefert eine hohe Bildbrillanz. Das System ist modular aufgebaut und so für unterschiedliche Branchen und Anwendungsbereiche konzipiert.

Das System verarbeitet bis zu zehn Berührungen parallel mit einer Latenz von weniger als 15 ms problemlos. Eine spezielle Druckstärkenerfassung erlaubt weitere Eingabedimensionen für noch mehr Nutzererlebnis. Das Display bietet mit 3840 x 2160 Pixeln eine Ultra HD-Auflösung (4K). Das im modernen Design entwickelte System ist mit einem integrierten modularen Panel-PC ausgestattet. Hier setzt der Polytouch 55 4K auf die aktuelle CPU-Generation von Intel mit dem Core i7-6700T und 8 GByte DDR4-Speicher sowie einem mSATA-SSD-Laufwerk mit 128 GByte Kapazität. Das System ist kompatibel mit Windows 10 (32/64 Bit), Windows 8 (32/64 Bit) und Linux. Für den Panel-PC bietet der Hersteller zudem Service- und Upgrade-Möglichkeiten. Somit lassen sich auch anspruchsvolle Geschäftsanwendungen adressieren.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben