Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Projektieren & Planen

0 Bewertungen

„Ich wollte immer voran, vorwärts, aufwärts...“

Text: Jessica Schuster, A&D Foto: Würth
... so lautet ein Zitat des Gründersohns Reinhold Würth der heutigen Würth-Gruppe. Seine Biografie beschreibt die persönlichen Erfolge und den Aufstieg seines Unternehmens.

Im Juli 1945 wird die Firma Würth - heute das weltweit größte Direktvertriebsunternehmen im Bereich der Montage- und Befestigungstechnik - von Adolf Würth unter den schwierigen Bedingungen der Nachkriegszeit als kleines Familienunternehmen gegründet. Mit gerade einmal 19 Jahren übernimmt Reinhold Würth die Firma nach dem frühen Tod seines Vaters. Die Historikerinnen Ute Grau und Barbara Guttmann zeichnen den Weg des Konzernchefs, Beiratsvorsitzenden, Kunstsammlers und Hochschulprofessors detailliert und stets vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen nach. Kommentare von Mitarbeitern, Freunden und Weggefährten ergänzen die Einblicke in die Würth-Gruppe aus anderen Perspektiven. Ein Interview mit einem persönliches Resümee Reinhold Würths zur Firmengeschichte sowie einem Ausblick in die Zukunft des Unternehmens schließen das BuchReinhold Würth: Ein Unternehmer und sein Unternehmenab.Ute Grau und Barbara Guttmann: Reinhold Würth: Ein Unternehmer und sein Unternehmen, 335 Seiten, Swiridoff Verlag, 24,60 Euro.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben