Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Berger Raumsysteme
Siemens-Kleinsteuerung

1 Bewertung

Stilles Örtchen mit Logik

Berger Raumsysteme setzt für seine behindertengerechten WC-Anlagen die Siemens Kleinsteuerung Logo ein. Bei der Anlage im Botanischen Garten in Rostock steuert das Logikmodul die komplette Zugangs- und Notrufanlage. Der Botanische Garten verfügt über eine kombinierte Damen- / Behinderten­ und Herrenkabine. Ein Logikmodul Logo 8 mit digitalem Erweiterungsmodul und Netzteil Logo Power steuert dort zuverlässig eine Vielzahl an Abläufen: Ist die Kabine frei, ist das Licht über der Tür grün, und der elektrische Türöffner verriegelt die Kabine. Wirft der Kunde 50 Cent in den Münzautomaten oder nutzt einen Behindertenschlüssel, entriegelt Logo die Tür – die Anzeige wechselt auf Rot für Besetzt. Zudem wird der Münzautomat gesperrt. Zum Verlassen drückt der Benutzer auf einen großflächigen Tür-auf-Taster. Zusätzlich überwacht Logo per Zeitschaltuhr die Benutzungsdauer der Anlage: Nach 30 Minuten werden automatisch die Anlage und der Münzautomat freigeschaltet. Ein optisches und akustisches Signal im Inneren der Kabine informiert den Nutzer eine Minute vorher. Über einen Zug­ und Druck-Notruftaster kann ein akustisches und optisches Alarmsignal ausgelöst werden. Eine Hupe und rote Leuchten befinden sich auf der Außenseite der Türe. Im Inneren signalisieren akustische und optische Signale – wie etwa eine Beruhigungslampe – dem in Not geratenen Benutzer, dass Hilfe gerufen wird. Zugleich schaltet Logo den Türöffner ab, so dass die Tür nur angelehnt ist und jederzeit geöffnet werden kann.

Über ein Kommunikationsmodul Logo CMR kann der Notruf auch per SMS an einen Sicherheitsdienst oder eine Rettungsstelle übertragen werden. Je nach Kundenwunsch kann die Steuerung auch die Spülung des WC und die Heizung der Anlage steuern oder den Münzautomaten auf Einbruch überwachen. Zudem lässt sich das Gerät umprogrammieren, um etwa die Öffnungszeiten flexibel an die des Botanischen Gartens anzupassen, oder um ein CMR-Modul ergänzen, etwa zur Fernübertragung von Alarmen. Somit ist der sichere und angenehme Toilettengang gewährleistet.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben