Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Frank Boxler, Messe Nürnberg
23. bis 25. Februar

0 Bewertungen

Sicher in die Zukunft

Text: Regina Levenshtein, A&D
Wie schütze ich mein System vor Fremdzugriffen und Sabotage? In kaum einer Sparte der Automatisierung drängt diese Frage mehr als im Embedded-Bereich. Mit einem neuen Areal zu Safety & Security reagiert die Messe Nürnberg im Rahmen der Embedded World auf die Anliegen der Branche.

Ihren Claim It's a smarter world verfolgt die Embedded World seit dreizehn Jahren mit großem Ehrgeiz. Und dieser zahlt sich aus. So konnte die Messe Nürnberg 2015 neue Wachstumsrekorde vermelden: Mit 902 Ausstellern aus 37 Ländern, über 25 000 Besuchern und einem räumlichen Zuwachs von 12 Prozent bleibt sie nach wie vor die größte internationale Plattform rund um das Thema Embedded-Systeme.

Solch eine Erfolgsgeschichte ist nur möglich, wenn man als Veranstalter aktuelle Themen aus der Branche rasch und angemessen aufgreift. Ein derartiger Trend ist die Sicherheit von Embedded-Systemen, denn: Mit steigernder Konnektivität und Kommunikation zwischen Maschinen steigt auch das Risiko ungewollter Zugriffe von außen. Im neuen Sonderbereich zu Safety & Security in Halle 4A dreht sich alles um den Schutz von Hard- und Software. Auch im zugehörigen Themen-Pavillion bekommen Besucher Anregungen, wie sie Angreifer und Raubkopierer in die Schranken weisen können.

Dem Thema M2M ist ebenfalls eine Sonderfläche in Halle 5 gewidmet, während man in der Electronic Display Area in Halle 1 neue Panel-Lösungen aus der Nähe betrachten kann. Angemessen bedacht wird auch der zweite große Trend der Branche, das Internet of Things. Hierzu referiert Eugene Kaspersky in seiner Konferenz-Keynote über die Bedeutung der Cybersecurity für eine globale Embedded-Welt, die immer weiter zusammenwächst.

Neben diesen Highlights kommen aber auch bekannte Dauerbrenner der Messe nicht zu kurz. Die Verleihung des Embedded Awards findet ebenso statt wie Fachvorträge im Rahmen des Messeforums und Kongresse zu Embedded-Design, Applikationen für Embedded-Hardware und -Software sowie elektronische Displays runden das Messeprogramm ab.

Eingefangen: Daten & Fakten zur Embedded World

  • Wann? 23. bis 25. Februar 2016; Di, Mi: 9 bis 18 Uhr, Do: 9 bis 17 Uhr.

  • Wo? Messezentrum Nürnberg, Hallen 1 bis 5

  • Preis: 25 Euro, ein Ticket für alle Tage

  • Veranstalter: NürnbergMesse

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben