Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Thomas Rudel, CEO Rutronik, ist stolz auf den Wachstum. Bild: Christian Ernst
Nordeuropa, Großbritannien, Slowenien und Portugal

1 Bewertung

Rutronik feiert 10 Jahre Präsenz

Zahlreiche Tochterunternehmen und Vertriebsniederlassungen von Rutronik feiern dieses Jahr ihre erste Dekade. Dazu gehört das Tochterunternehmen Rutronik Nordic mit Sitz in Stockholm/Schweden ebenso wie die Niederlassungen in Helsinki/Finnland und Oslo/Norwegen, das Tochterunternehmen Rutronik in Großbritannien und die Vertriebsniederlassungen in Slowenien und Portugal.

Aktuell ist der Distributor mit vier Niederlassungen und 31 Mitarbeitern in diesen Ländern präsent. Zu den größten Zielmärkten von Rutronik Nordic zählt der Telekommunikations-Markt, weitere Fokusmärkte sind Automotive und Industrial Control. In Finnland ist auch der Medical-Markt stark, in Norwegen stehen die Öl-/Gasindustrie, Offshore und die Fischerei-Industrie im Vordergrund. Seit zehn Jahren kann Rutronik Nordic ein stabiles Wachstum verzeichnen. Selbst in Finnland, das mit der Verlagerung weiter Teile der Produktion nach Asien und Osteuropa zu kämpfen hat, verbucht Rutronik einen steigenden Umsatz und wachsende Marktanteile.

Auch die Tochtergesellschaft Rutronik mit Headquarter in englischen Bolton kann auf zehn Jahre konstantes Wachstum zurückblicken: Seit der Gründung hat sich das Team mehr als verdoppelt, allein im letzten Jahr wuchs das Field Sales Team um 20 Prozent. Derzeit unterstützen 45 Mitarbeiter die britischen Kunden, vor allem in den Märkten Medical, Transportation und Industrial. Seit kurzem ist hier auch ein eigenes fünfköpfiges Rutronik24-Team angesiedelt, das speziell Kunden mit mittlerem Bauteilbedarf betreut.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben