Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Christian Lünig
All about automation

0 Bewertungen

Mehr als eine Stippvisite

Text: Tanja Waglöhner, Untitled Exhibitions
Zum ersten, aber nicht zum einzigen Mal findet die Regionalmesse All about Automation in der Region Mitteldeutschland statt. A&D fragte nach, wen die Veranstalter in Leipzig erwarten.

Nach den Veranstaltungen in Dortmund und Friedrichshafen steht im September Leipzig auf dem Messekalender der All about Automation. Komponenten- und Systemhersteller, Händler, Distributoren und Dienstleister industrieller Automatisierungstechnik präsentieren sich mit ihren Produkten und Lösungen erstmals in Leipzig.

Sowohl große Marktführer als auch innovative Unternehmen aus der Region sind auf der All about Automation in Leipzig vertreten. Einsatzbereite Lösungen und leistungsfähige Konzepte rund um die Automatisierung inklusive Dienstleistungen und Engineering für die Automation bestimmen die Ausstellung. Ergänzt wird diese durch ein anwendungsorientiertes Vortragsprogramm, das direkt in der Messehalle angesiedelt ist. Wie sich bei den vorangegangenen Veranstaltungen gezeigt hat, stehen Fachgespräche und die Ausarbeitung konkreter Lösungsvorschläge mit kompetenten Mitarbeitern der Aussteller für viele Besucher im Fokus. Sie schätzen es, dass sich die Ansprechpartner viel Zeit für sie nehmen.

„Das Besuchereinzugsgebiet für die All about Automation Leipzig umfasst einen Zirkelschlag von einer bis anderthalb Fahrstunden rund um den Messeort – also zum Beispiel bis nach Dresden, Chemnitz, Erfurt und Potsdam. Auch Berlin laden wir mit ein“, erläutert Tanja Waglöhner, die für die Messe verantwortliche Gesellschafterin des Veranstalters Untitled Exhibitions. Sie hat keine Angst, dass es hier nicht genügend potenzielle Kunden und damit zu wenig Messebesucher geben könnte.

„Die Anzahl der Besucher ist in Relation zur Anzahl der Aussteller und der geführten Gespräche je Besucher zu sehen. Wichtig ist, dass Qualität und Quantität der Kontakte stimmen“, so Waglöhner – daran entscheide sich, ob sich die Messe für den Aussteller lohnt. Auch wenn der Veranstaltungsort eine Premiere ist: Die Macher sind davon überzeugt, dass das Regionalkonzept auch hier erfolgreich sind wird. Deshalb ist Leipzig auch im kommenden Jahr, neben Essen und Friedrichshafen, bereits fest im Programm der All about Automa­tion eingeplant.

  • Termin und Öffnungszeiten: 23. bis 24. September 2015,
    9 bis 17 Uhr

  • Veranstaltungsort: Globana Airport Messe- und Con­ference-Center in Leipzig/Schkeuditz

  • Eintrittspreise: Mit Eintrittsgutschein kostenfrei, sonst 15 Euro pro Tageskarte

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben