Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Gollwitzer ist neuer Finanzvorstand Bild: First Sensor
Neue Gesichter

0 Bewertungen

Führung ausgebaut

Der Aufsichtsrat von First Sensor hat Mathias Gollwitzer (53) für drei Jahre zum Finanzvorstand (CFO) des Unternehmens bestellt. Der 53-Jährige wird neben den Ressorts Finanzen und Controlling auch die Fachbereiche Einkauf, Personalwesen, IT und Prozessentwicklung verantworten sowie für Investor Relations und Rechtsthemen zuständig sein. Gollwitzer führt die Firma gemeinsam mit CEO Martin U. Schefter, der seit Juni 2013 an der Spitze des Sensorik-Herstellers steht. Ziel des Vorstandsteams ist es, First Sensor bis 2019 zu den Top-3-Anbietern in ihren Kernmärkten zu entwickeln.

Gollwitzer begann 1992 bei Deutsche Aerospace seine berufliche Laufbahn. Später übernahm er bei Daimler die kaufmännische Leitung der Konzernforschung und verantwortete später das Konzerncontrolling. Von 2008 bis 2012 war er bereits CFO bei Mercedes-Benz France. Zuletzt war Gollwitzer für EnBW Energie Baden-Württemberg tätig.

Leiter der Produktion

Matthias Peschke wird mit Wirkung zum 7. September 2015 Leiter des Competence Center Production von First Sensor. In dieser Funktion verantwortet er die Produktion an den Standorten Berlin, Dresden und Oberdischingen. „Peschke ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Halbleiter- und Elektronikindustrie und bekleidete leitende Managementfunktionen in Konzernen aber auch in Start-Ups. Er baute Chipfabriken in China und Taiwan auf und lebte zwei Jahre in den USA. Mit dieser Kombination aus fachlicher Expertise und multikulturellem Management-Know-how ist er für uns die ideale Besetzung für diesen wichtigen Posten“, so Schefter.

Von Siemens über IBM kam Peschke zu Infineon. Dort koordinierte er standortübergreifende Techniktransfers und verantwortete die Entwicklung von Produktionsprozessen für die Serienfertigung. Nach weiteren Stationen arbeitet Peschke zuletzt als Berater für GlobalFoundries und Dhabi Holdings, einem Investor mit Sitz in Abu Dhabi.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben