Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Panorama

0 Bewertungen

Deutschland ist Weltmeister im RoboCup

Beim RoboCup 2012 in Mexico City holte das Team NimbRo der Universität Bonn den Weltmeistertitel im Roboterfußball. Die Mannschaft der Arbeitsgruppe Autonome Intelligente Systeme des Instituts für Informatik besiegte das japanische Team CIT Brains im TeenSize-Finale mit einem klaren 6:3. Die Fußball spielenden Roboter der Weltmeister aus Bonn sind Eigenkonstruktionen. Die Robo-Mannschaft besteht aus dem schon bewährten Spieler Dynaped und dem neu konstruierten Copedo. Um Bewegungen leicht und schmierfrei auszuführen, kamen in der Parallelkinematik des neuen Modells 16 iglidur-Kunststoffgleitlager von

<b>Igus</b>

zum Einsatz. An dem Turnier haben über 370 Teams aus aller Welt in verschiedenen Kategorien teilgenommen. Außerdem wurde das Siegerteam mit dem Louis-Vuitton-Preis für den besten humanoiden Roboter ausgezeichnet.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben