Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Panorama

0 Bewertungen

Deutlich positives Ergebnis bei Kontron

<b>Kontron</b>

hat im Jahr 2011 mit einem Plus von 15,7 Prozent einen neuen Rekordumsatz erzielt, knapp 590 Millionen Euro. Das operative Ergebnis entwickelte sich ebenfalls und stieg von -5,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 34,1 Millionen Euro 2011. Kontron will sich zukünftig auf die margenstärkeren Bereiche Systeme und Lösungen fokussieren. Ein wichtiger Schritt im Rahmen der Fokussierung war der Verkauf der Produktionsanlagen der malaysischen Tochtergesellschaft KDMS an den strategischen Partner Plexus. Angesichts des wirtschaftlichen Umfelds hält Kontron an seiner Prognose für 2012 vom Anfang dieses Jahres fest. Die öffentliche Hand ist international ein bedeutender Abnehmer für Embedded-Computer-Produkte. Aufgrund der schwierigen Finanzlage vieler Staatshaushalte rechnet das Unternehmen mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr.
<b>Kontron</b>

hat im Jahr 2011 mit einem Plus von 15,7 Prozent einen neuen Rekordumsatz von 589,6 Millionen Euro erzielt. Das operative Ergebnis entwickelte sich ebenfalls positiv und stieg von - 5,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 34,1 Millionen Euro 2011. Der Umsatz hat damit die Prognose übertroffen. Auch bereinigt um einmalige Sondereffekte in Zusammenhang mit den Aktivitäten des Unternehmens in Malaysia wurde das operative Ergebnis um rund 40 Prozent gesteigert. Kontron will sich zukünftig auf die margenstärkeren Bereiche Systeme und Lösungen fokussieren. Ein wichtiger Schritt im Rahmen der Fokussierung war der Verkauf der Produktionsanlagen der malaysischen Tochtergesellschaft KDMS an den strategischen Partner Plexus Corp. Angesichts des wirtschaftlichen Umfelds hält Kontron an seiner Prognose für 2012 vom Anfang dieses Jahres fest. Die öffentliche Hand ist international ein bedeutender Abnehmer für Embedded-Computer-Produkte. Aufgrund der schwierigen Finanzlage vieler Staatshaushalte rechnet das Unternehmen mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben