Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
VDMA-Infotag

0 Bewertungen

Cybersicherheit und Cyberabwehr in Zeiten von Industrie 4.0

Der Schutz unternehmenswichtiger Informationen, die in Konstruktionsdaten, Prozessen, Rezepturen und Verfahren stecken, ist eine der größten Herausforderungen beim Thema Unternehmenssicherheit. Dieser Know-how-Schutz der Kronjuwelen des Unternehmens benötigt rechtliche, organisatorische und technische Schutzmechanismen. Hinzu kommen die Herausforderungen, sich als mittelständisches Unternehmen mit den Auswirkungen von Industrie 4.0 und IT-Sicherheitsgesetz auf die Unternehmens-IT zu beschäftigen. Wichtigste Partner im Kampf gegen Datendiebe, Spione und Saboteure sind, neben Dienstleistern und Behörden, die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auf dem diesjährigen VDMA Infotag Informationssicherheit und Know-how-Schutz am 9. Dezember beim VDMA in der Lyoner Straße 18 in Frankfurt am Main, werden VDMA-Mitglieder zu den Themen Awareness (Sensibilisierung), Know-how-Schutz und Cybercrime umfassend informiert. In parallelen Expertenrunden tauschen Referenten und Teilnehmer aktiv ihre Erfahrungen und Herausforderungen aus. In überschaubaren Gruppen können sich Interessierte innerhalb eines Tages mit den angebotenen Sicherheitsthemen intensiver beschäftigen und mit anderen Experten aus dem Maschinen- und Anlagenbau ihre Erfahrungen austauschen. Die kostenfreie Veranstaltung ist VDMA-Mitgliedern vorbehalten.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben