Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Der Campus der Universität Heilbronn erhält millionenschwere Unterstützung aus der Industrie.
Panorama

0 Bewertungen

Campus-Institut geplant

Mit rund 3,5 Millionen Euro beabsichtigt EBM-Papst den Forschungsschwerpunkt Elektromagnetische Antriebe der Hochschule Heilbronn zu einem eigenen Institut auszubauen. Diese mündliche Zusage erhielt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schröder, Rektor der Hochschule Heilbronn, von Rainer Hundsdörfer, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des Unternehmens. Geplant wird zum einen ein eigenes Gebäude. Die Gelder sollen aber auch in die für den Betrieb notwendige technische und personelle Ausstattung fließen.

„Die Forschung im Bereich Elektromagnetismus ist für uns, aber auch für umliegenden Unternehmen sehr wichtig, um die Effizienz der Produkte kontinuierlich verbessern zu können“, so Hundsdörfer. Seit vielen Jahren fördert EBM-Papst den Künzelsauer Campus auf vielfältige Weise. Regelmäßig werden Plätze für Praxissemester und Abschlussarbeiten an Künzelsauer Studierende der unterschiedlichsten Fachrichtungen vergeben. Auch mit Hilfe des Deutschlandstipendiums unterstützt das Unternehmen jährlich vier Studierende.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben