Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Leuze
Feierliche Lichtschrankenübergabe

0 Bewertungen

Leuze engagiert sich für die Arbeitnehmer von morgen

Nachdem sich vergangenes Jahr die gewerbliche Schule in Göppingen über die Ausrüstung ihrer Lernfabrik zur Grundlagenausbildung Sensorik und Ident-Technik für 8 neue Arbeitsplätze freuen durfte, gehen dieses Jahr Spenden von Lehrmaterial im Wert eines 6-stelligen Euro-Betrages an die Hochschulen Esslingen und Reutlingen sowie die gewerbliche Schule für Metall- und Elektrotechnik in Kirchheim unter Teck.

Symbolisch stehend für eine ganze Europalette von MLC- und MLD-Lichtschranken wurde von Martina Schili, Marketing Content Managerin Safety, eine Lichtschranke von Leuze electronic an den Studiendirektor und Abteilungsleiter für Elektrotechnik der Max-Eyth-Schule in Kirchheim, Wolf Remppis, übergeben. „Wir freuen uns sehr über diese Spende, deren Wert dem eines Mittelklassewagens entspricht. Die Lichtschranken werden für Sicherheitsprojekte im Technik-Unterricht eingesetzt. Unter anderem soll mit ihnen eine neue Roboterzelle abgesichert werden“, so Peter Dobelmann, Lehrkraft in der Fachrichtung Automatisierungstechnik und Mechatronik.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben