Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 von Leuze Electronic wurde sowohl mit dem Industriepreis als auch mit dem GIT Safety Award ausgezeichnet und ist auf der diesjährigen Motek ausgestellt. Bild: Leuze Electronic
Sensor-Portfolio

0 Bewertungen

Sensorik für die Industrie 4.0

Auf der diesjährigen Automatisierungsmesse Motek zeigt Leuze Electronic eine Vielfalt an Sensoren für die Produktions- und Montageautomatisierung.

Anhand eines Anlagenschemas stellt das Unternehmen zahlreiche Applikationsanforderungen mitsamt der passenden Lösung dar. Messeschwerpunkt aus dem Portfolio der binär schaltenden Sensoren sind Lasersensoren zur Kleinteileerfassung sowie induktive Sensoren in unterschiedlichen Bauformen zur Erkennung von metallischen Teilen.

Präsentiert werden darüber hinaus messende Sensoren, Identifikationssysteme sowie Lösungen für die Bildverarbeitung und Datenübertragung. Highlight im Bereich Safety at work ist der Sicherheits-Laserscanner RSL 400, für den Leuze Electronic in diesem Jahr sowohl den Industriepreis für optische Technologien als auch den GIT Safety Award gewonnen hat. Weiterer Schwerpunkt des Programms ist ein vibrationsfester MLC Sicherheits-Lichtvorhang für eine höhere Anlagenverfügbarkeit und Produktivität.

Halle 8, Stand 8501

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben