Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Framos
CMOS-Sensoren in Kamerareihe

0 Bewertungen

Smartek vereint CMOS-Sensoren mit GigE und USB3

Auf der Vision Show in Boston hat Smartek Vision seine neue CMOS-Kamerareihe GCC/UCC für die industrielle Bildverarbeitung vorgestellt, die über Framos erhältlich ist.

Die 29x29-Millimeter-Kamerareihe kombiniert GigE Vision und USB3 Vision mit den neuen CMOS-Bildsensoren in einem Miniaturgehäuse, was standardisierte Schnittstellen sowie ein flexibles Plattformkonzept für individuelle Lösungen mit sich bringt. Die Kamerareihe von Smartek Vision kann Bildsensoren der Marken Sony Pregius und ON Semiconductor Python mit einer Auflösung bis zu 18 Megapixeln ansteuern, sodass beide Kamera-Schnittstellenoptionen nutzbar sind. Mit Pixelgrößen von 5,86 µm, 3,45 µm u1,25 µm sowie Sensorformaten von 1/2,8" bis 1/3" eignen sich die Kamera-Sensor-Kombinationen für eine Vielfalt an industriellen Anwendungen.

Das Konzept der nahtlosen Integrierbarkeit erlaubt die Nutzung von C-Mount-Objektiven, die Stromversorgung über Power-over-Ethernet (PoE) sowie die Verbindung universeller Ein- und Ausgänge (GPIO) über einen 6-poligen Hirose-Stecker, die zur Synchronisation genutzt werden können. Zum flexiblen Anbau der Kamera stehen mehrere Anschraubpunkte zur Verfügung.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben