Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Der neue digitale Blitzstromzähler von OBO Bettermann ermöglicht eine lückenlose Überprüfung von Blitzschutzsystemen. Bild: OBO Bettermann
Blitzschutz

1 Bewertung

Dieser Blitzstromzähler ermöglicht lückenlose Überprüfung von Blitzschutzsystemen

Jederzeit kann ein Blitz einschlagen oder es können Überspannungen auftreten. Nicht immer bemerkt man jedoch, wenn das System Blitze und Überspannungen erfolgreich abgeleitet hat. Die digitale Kontrolle von OBO Bettermann hilft bei der Überwachung.

Der neue Blitzstromzähler LSC I+II des Unternehmens ist eine zuverlässige Unterstützung. Denn das Gerät erfasst Impulsströme und speichert diese samt Uhrzeit und Datum fest ab. So lässt sich jederzeit über die LCD-Anzeige kontrollieren, ob ein Blitz in das Blitzschutzsystem eingeschlagen hat. Denn nach VDE 0185-305 (IEC 62305) muss das Blitzschutzsystem nach einem Einschlag gewartet werden, um sicherzustellen, dass es keinen Schaden genommen hat.

Dank seiner Schutzart von IP 65 eignet sich der Blitzstromzähler für den Einsatz im Innen- und Außenbereich. Die zugehörigen Kabelschellen ermöglichen die Installation an Rund- oder Flachleitern. Der Zähler kann direkt auf den Ableiter oder auf der PE-Leitung des Überspannungsschutzgerätes montiert werden. Ein langer, wartungsfreier Einsatz der Geräte ist auch aufgrund der internen Lithium-Batterien mit hoher Lebensdauer möglich.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben