Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Antreiben & Bewegen

0 Bewertungen

Schnell entwickelte Linearsysteme

Text: Anders Trygg, Thomson
Entwicklungszeit ist kostbar. Besonders, wenn nur eine Komponente einer Maschine konstruiert werden muss, liegt die eigene Kompetenz meist gerade nicht in diesem Bereich. Inzwischen bieten Komponentenanbieter Hilfe in Form von Webtools an.

Wer schon mal ein lineares Antriebssystems geplant und konstruiert hat, weiß, dass sich diese Aufgabe je nach vorgesehenem Einsatzbereich unterschiedlich komplex und damit zeitaufwändig gestaltet. Zahlreiche Parameter und Randbedingungen sind zu berücksichtigen, die nicht selten miteinander konkurrieren und daher genaue Abwägungen erforderlich machen. Daher bieten Hersteller an, ihre vorkonfektionierten Systeme anhand vorgegebener Leistungsparameter entsprechend einzustellen. Genauso hilfreich kann es sein, einzelne Baugruppen auf diese Weise zu spezifizieren.

Kostengünstige Standardkomponenten können mit internetgestützten Tools auch innerhalb einiger Minuten selbst dimensioniert und ausgewählt werden. Das Tool des Linearantriebssystem-Herstellers Thomson heißt Motioneering und ist kostenlos. Hier gibt der Anwender die zentralen Anforderungsparameter einer Anwendung an, die anschließend vielfältigen Berechnungen unterzogen werden. Auf diese Weise filtert das System die passenden Produkte heraus und listet sie sortiert nach Kosten auf. Darüber hinaus versorgt das Tool den Anwender mit 3D-Modellen, Lieferzeiten und Bestellinformationen.

Mit diesem Ansatz können sowohl der Zeit- als auch der Kostenaufwand bei Entwicklung und Beschaffung eines Linearsystems deutlich reduziert werden, gleichzeitig profitiert der Anwender von der Erfahrung des Linearsystemanbieters. Anscheinend erfreuen sich diese Online-Tools einer stetig wachsenden Beliebtheit und werden seitens der Hersteller vermehrt angeboten. So bietet Thomson zum Beispiel neben dem Motioneering-Tool für Linearsysteme auch welche für Leit- und Kugelumlaufspindeln, für Planetengetriebe sowie für Linearführungen und -profile.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben