Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Antreiben & Bewegen

0 Bewertungen

Elektrischer Kleinteilegreifer

Der elektrisch angetriebene Kleinteilegreifer von

<b>Schunk</b>

ermöglicht einen einfachen Umstieg von pneumatischen auf elektrische Greifmodule. Eine leistungsfähige Kreuzrollenführung gewährleistet einen hohen Wirkungsgrad für Pick & Place Anwendungen. Da der EGP auf der Plattform des pneumatischen Kleinteilegreifers MPG-plus basiert, bietet er zusätzliche Vorteile: Anwender können die Sensorik des MPG-plus in vielen Fällen auf den EGP übertragen und vorhandene Anlagen von Pneumatik auf Elektrik umstellen. Die Ansteuerung erfolgt analog zum MPG-plus digital direkt oder über Sensorverteiler (auf/zu). Der EGP kann sowohl seitlich als auch bodenseitig durch- und angeschraubt werden. Am Greifergehäuse wurde überschüssiges Material eingespart, zudem besteht es aus einem Hochleistungsaluminium. Im ersten Schritt gibt es den Greifer in Baugröße 40. Der 350 g leichte Greifer ist für Werkstückgewichte bis 675 g ausgelegt, kann pro Finger einen Hub von 6 mm realisieren und hat eine in vier Stufen einstellbare Greifkraft von 135 N bei einer Schließzeit <220 ms.Der elektrisch angetriebene Kleinteilegreifer vonSchunkermöglicht einen einfachen Umstieg von pneumatischen auf elektrische Greifmodule. Eine leistungsfähige Kreuzrollenführung gewährleistet einen hohen Wirkungsgrad für Pick&Place-Anwendungen. Da der EGP auf der Plattform des pneumatischen Kleinteilegreifers MPG-plus basiert, bietet er zusätzliche Vorteile: Anwender können die Sensorik des MPG-plus in vielen Fällen auf den EGP übertragen und vorhandene Anlagen von Pneumatik auf Elektrik umstellen. Die Ansteuerung erfolgt analog zum MPG-plus digital direkt oder über Sensorverteiler (auf/zu). Der Greifer kann sowohl seitlich als auch bodenseitig durch- und angeschraubt werden. Am Greifergehäuse wurde überschüssiges Material eingespart, zudem besteht es aus einem Hochleistungsaluminium. Im ersten Schritt gibt es den Greifer in Baugröße40. Der 350 g leichte Greifer ist für Werkstückgewichte bis 675g ausgelegt, kann pro Finger einen Hub von 6mm realisieren und hat eine in vier Stufen einstellbare Greifkraft von 135N bei einer Schließzeit

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben