Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Antreiben & Bewegen

0 Bewertungen

Dynamisch auch ohne Hohlwelle

Text: Simone Käfer, A&D
Der Trend geht zur Systemlösung – auch bei Servoantrieben. Eine Kombination aus Servomotor, Getriebe, Messsystem und Regler ist jetzt in neuen Baugrössen verfügbar.

Für dynamische Antriebslösungen sollte neben dem Motor auch das Getriebe verbessert werden. Spielfrei, wartungsfrei, hohe Positioniergenauigkeit und eine möglichst geringe Baugröße fordern die Anwender. Natürlich sollen auch Mess- und Regelsystem passend und präzise sein. Harmonic Drive hat daher seine Servoantriebsreihe LynxDrive erweitert.

Der sinuskommutierten AC-Motoren 14C und 17C dieser Baureihe bieten über einen weiten Drehzahlbereich einen gleichförmigen Drehmomentverlauf. Durch diese Erweiterung decken die Produktfamilie nun mit fünf Baugrößen von 14 bis 40 einen Drehmomentbereich von 9 bis 647 Nm ab und ermöglicht Abtriebsdrehzahlen bis zu 217 U/min konzipiert. In der LynxDrive-Baureihe bilden drehmomentstarke Servomotoren mit konzentrierter Wicklung und ein HFUC-Präzisionsgetriebe eine Einheit.

Bei der Unit HFUC-2UH wird der Einbausatz mit einem kippsteifen Kreuzrollen-Abtriebslager zu einer kompakten Getriebeeinheit kombiniert. Durch das belastbare Abtriebslager entfällt eine zusätzliche Lagerung der Last von Seiten des Anwenders.

Mehr Präzision

Für Anwendungen, die höchste Präzision des Bewegungsablaufes oder absolute Positionserfassung fordern, können Anwender aus verschiedenen hochauflösenden und absolut messenden Gebern wählen, zum Beispiel mit Hiperface- oder EnDat-Schnittstelle. Zur einfachen Anbindung in das Steuerkonzept, bietet der Servoregler YukonDrive alle gängigen Kommunikationsschnittstellen.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben