Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Beim Live-Training lernen Anwender, wie sie mithilfe von Pactware Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung mit nur einem Bedientool realisieren. Bild: Turck
Live-Training

0 Bewertungen

Bedienen und warten mit Pactware

Im Oktober bietet Turck gemeinsam mit anderen Ausrichterfirmen drei Termine für halbtägige Live-Trainings zur Inbetriebnahme, Diganose und Instandhaltung mit Pactware: am 11. Oktober in Dresden und am 14. Oktober in Halle.

Vertreter der sieben Ausrichterfirmen schulen die Teilnehmer darin, wie sie mit der Bediensoftware Pactware ihre Gerätebedienung effizienter gestalten können. Der praktische Nutzen der FDT-Rahmenapplikation steht dabei im Vordergrund. An einer Demoanlage mit Notebook und mobilen Geräten wird live gezeigt, wie einfach Inbetriebnahme und Instandhaltung sind, wenn nur eine Software für HART, Profibus und Founddation Fieldbus-Feldgeräte über Punkt-zu-Punkt- und Netzwerkverbindungen eingesetzt wird. Über Leistungsumfang und Funktionen von Pactware erhalten die Teilnehmer detaillierte Informationen.

Begleitet wird die Veranstaltung durch eine Tischausstellung mit Produkten der beteiligten Firmen: Bürkert, ICS, Krohne, Pepperl+Fuchs, Softing und Vega. Unterstützt wird das Pactware Live Training von der FDT Group.

Hier geht es zur Online-Registrierung.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben