Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Mit dem Testsystem AI (automotive interior) wird unter anderem die Qualität von Autositzen überprüft. Bild: Berghof
Berghof präsentiert Prüftechnik

0 Bewertungen

Premiere auf der Automotive Testing Expo

Mit der Prüflösung PIA (Powertrain Injector Application) stellt Berghof Automation erstmals auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart (Halle 1, Stand 1814) aus. PIA basiert auf Komponenten von National Instruments, wie bereits andere Prüflösungen von Berghof rund um Einspritzventile, Direkteinspritzungen und Benzin-Saugrohre. Die Prüfabläufe sind vollständig automatisierbar, können aber auch ferngesteuert werden. Die zentrale Bearbeitung aller Testparameter zur Ventilansteuerung und die Verwaltung der Testergebnisse erfolgen serverbasiert. Die Basisfunktionen der Powertrain-Lösungen erfassen in der jüngsten Version auch die Verpolung von Piezo-Einspritzventilen. Zudem wurde ein Bildverarbeitungssystem integriert, das das Spray-Bild des Ventils visualisiert, misst und bewertet.

Daneben präsentiert Berghof ein Plug&Play-Testsystem für die Innenausstattung von Fahrzeugen. Vor Ort werden die umfangreichen Interior-Prüffunktionen der Lösung AI (automotive interior) vorgestellt. Merlin, der Berghof-AI-Tester, ist ein kompaktes Prüfgerät, das einfach an die zu prüfenden Interiorkomponenten anzuschließen ist. Damit kann es leicht in automatisierte Fertigungslinien integriert werden. Aber auch eine mobile Variante bietet der Hersteller an.

Alle wichtigen Komponentenfunktionen können damit getestet werden. „Mit dem AI-Tester sind unsere Kunden extrem frei und schnell in den Arbeitsabläufen und gewinnen dadurch mehr Flexibilität bei den Prüfungen“, freut sich Goran Stojanovic, Leiter des Geschäftsbereichs Testing bei Berghof.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben