Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Stephan Hartmann
Umweltfreundlich

0 Bewertungen

Neues Firmengebäude eingeweiht

Mit einem Open-House weiht Graf-Syteco offiziell den Firmenneubau in Tuningen ein. Der Umzug der etwa 60 Mitarbeiter aus dem alten Firmensitz in der Kaiserstraße in Tuningen ist in den vergangenen Wochen weitgehend reibungslos über die Bühne gegangen. Das neue Firmen-Gebäude, dessen Bau durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wurde, bietet über 3000 qm Produktions-, Büro- und Lagerfläche.

Besonders stolz ist man bei Graf-Syteco auf die hochwertige energetische Ausstattung des neuen Firmensitzes. Den umweltfreundlichen Charakter zeigt das Gebäude auch durch die Solarfassade, mit der Strom erzeugt wird, sowie durch die speziellen Parkplätze mit Ladestationen für die firmeneigenen Elektrofahrzeuge. Die Solarfassade des Neubaus generiert bis zu 162 KWp. Damit kann Graf-Syteco den täglichen Bedarf an Energie des in Niedrigenergiebauweise errichteten Gebäudes nahezu komplett abdecken. Ein weiteres Highlight des Gebäudes ist die fest installierte Fluchtrutsche aus Edelstahl, mit der im Notfall die Mitarbeiter schnell und sicher evakuiert werden können.

Die Geschäftsführung von Graf-Syteco, David Graf und Jürgen E. Müller, zeigen sich bei der Eröffnung des Neubaus optimistisch. Das Unternehmen sei durch die Entwicklung neuer Produkte gut für die Zukunft aufgestellt. Mit dem Umzug in das neue Firmengebäude seien gleichzeitig die Weichen für die nächsten Jahre auf Wachstum gestellt.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben