Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Stillstands-Überwachung

2 Bewertungen

Dina bietet sensorlosen Stillstandswächter an

Dina, Hersteller von Sicherheitselektronik für den Maschinen- und Anlagenbau, bietet mit dem DN3PS2 einen Stillstandswächter an, der ganz ohne zusätzliche Sensorik funktioniert.

Sichere Stillstands-Überwachung ist bei vielen Maschinen und Anlagen zwingend vorgeschrieben. Dabei geht es in erster Linie um die Zuhaltung von Schutztüren, welche nur bei Stillstand der Antriebe entriegelt werden dürfen. Außerdem müssen unerwartete Bewegungen des Antriebs bei offener Schutztür sicher verhindert werden. Meistens ist ein teures Feedback-System bei vielen Anwendungen gar nicht notwendig: Spindeln für Werkzeugmaschinen oder Holzbearbeitung sind zum Beispiel oft nicht mit aufwändigen Sensoren ausgestattet. Die Lösung bietet Dina, Hersteller von Sicherheitselektronik für den Maschinen- und Anlagenbau, mit dem DN3PS2.

Der sensorlosen Stillstandswächter DN3PS2 überwacht sicher Stillstand ohne zusätzliche Sensorik. Das Modul wird parallel mit den Zuleitungen des Motors verbunden und gewährleistet eine Überwachung bis Performance Level e. Die Ansprechschwellen und Reaktionszeiten können variabel eingestellt werden. Ebenfalls kann es mit Frequenzumrichtern oder Bremsmodulen kombiniert werden.

Das Sicherheitsgerät ist wahlweise erhältlich mit Muting-Eingängen oder Meldeausgängen, Federkraft- oder Doppelklemmen, und als Stillstands- oder als Bewegungsüberwachung.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben